Schülervortrag Deutsches Museum in München - Von Gürteltieren und Kraftmaschinen

Geschrieben am Freitag, 09 Februar 2018 in Aktuelle Themen

Die Alois-Lauer-Stiftung hat auch im Schuljahr 2017/2018 wieder 24 Schülerinnen und Schülern des Albert-Schweitzer-Gymnasiums Dillingen, der Schule am Römerkastell Dillingen, dem Technisch-Wissenschaftlichen Gymnasium Dillingen und der Schule am Litermont Nalbach einen fünftägigen Studienaufenthalt am Deutschen Museum in München ermöglicht. Die Studienfahrt fand vom 23. bis 27. Oktober 2017 statt. Auf dem Programm in München stand neben den vielen Ausstellungen und Vorträgen im Deutschen Museum, das das größte naturwissenschaftliche Museum der Welt ist, auch eine Stadtbesichtigung durch München.

In einem Vortrag berichteten am Montag, dem 26. Februar 2018, in der Alois-Lauer-Stiftung stellvertretend für alle mitgefahrenen Schülerinnen uns Schüler sechs Schülerinnen und Schüler über die Fahrt nach München.

Seit dem Jahr 2001 erhalten jährlich 24 Schülerinnen und Schüler ein Stipendium zur Teilnahme an dieser Fahrt

Ein Schüler vom TWG Dillingen, der von der Alois-Lauer-Stiftung ein Stipendium für einen Forschungsaufenthalt am Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt in Oberpfaffenhofen erhalten hatte, sprach ebenfalls an diesem Nachmittag vor den anwesenden Schülerinnen und Schülern, Lehrkräften und Eltern über seinen dortigen vierwöchigen Aufenthalt in den Sommerferien 2017.

AloisLauerStiftung

Büro und Gesundheits-Beratungszentrum
Dr.-Prior-Straße 3 · 66763 Dillingen/Saar

Kontakt

Tel.: 06831/7 93 19 · Fax: 06831/70 75 31
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Bürozeit: 8.00 - 12.00 Uhr